CLESTRASHOP

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Online-Verkauf

 

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Beziehungen zwischen der Fa. CLESTRA HAUSERMAN SA, Aktiengesellschaft nach französischem Recht mit einem Grundkapital von 13 806 287 €, geschäftsansässig in 1 Route du Docteur Albert Schweitzer, F-67411 ILLKIRCH, eingetragen beim Registergericht Strasbourg unter der Nummer 798 005 674, und ihren Fachkunden, die den Wunsch haben, auf der Internetseite www.clestrashop.com ein Clestrashop-Produkt einzukaufen, wobei die Lieferung einzig in die unter Artikel 7.1 angegebenen Zonen erfolgt.

Mit der Erteilung einer Bestellung auf der Internetseite www.clestrashop.com werden die Benutzungsbedingungen dieser Internetseite und diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die im Hinblick auf alle sonstigen Nutzungsbedingungen und AGB Vorrang besitzen, vorbehalts- und einschränkungslos bestätigt.

Artikel 1 – Zustandekommen des Vertrags

 

Der Kunde hat die Möglichkeit, auf der Internetseite www.clestrashop.com auf Französisch angebotene Produkte direkt über die Internetseite www.clestrashop.com zu bestellen, nachdem er ein Konto eingerichtet und seine ID gemäß den den den Allgemeinen Benutzungsbedingungen dieser Internetseite www.clestrashop.com zu entnehmenden Hinweisen eingegeben hat.

 

Warenkorb

Beim Besuch der unterschiedlichen Seiten der Internetseite www.clestrashop.com hat der Kunde die Möglichkeit, die Produkte seiner Wahl in seinen Warenkorb zu legen, indem er auf den Button „ZUM WARENKORB HINZUFÜGEN“ klickt. Der Kunde kann jederzeit bis zur Bestätigung der Bestellung seine Meinung oder die Mengen ändern und ein oder mehrere ausgewählte Produkte löschen.

 

Kundenkonto – Bestellung

Für die Erteilung der Bestellung ist der Kunde verpflichtet:

-       einzig anlässlich seiner ersten Bestellung: sein Konto einzurichten, indem alle erfragten Informationen ergänzt werden (E-Mail-Adresse, Passwort etc.).

-       anlässlich der Folgebestellungen: seine E-Mail-Adresse und sein Passwort einzugeben.

-       auf jeden Fall: die Informationen bezüglich der Liefer- und Rechnungsanschriften einzugeben oder zu prüfen.

-       Auf jeden Fall: die Gesamtheit dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu bestätigen.


Der Kunde hat die Möglichkeit, das Detail seiner Bestellung und ihren Gesamtpreis (inklusive der Beteiligung an den Zoll- und Lieferkosten) zu prüfen und die Bestellung ggf. vor der endgültigen Bestätigung zu berichtigen oder zu ändern.

 

Bestätigung der Bestellung

Der Kunde schließt seine Bestellung mit einem Mausklick auf den Button „ICH BESTÄTIGE MEINE BESTELLUNG“ ab.

Mit der Bestätigung der Bestellung durch den Kunden bestätigt derselbe auch die Preise und die Merkmale der eingekauften Produkte gemäß ihrer Beschreibung mit den Produktdatenblättern.

 

Zahlung

Im Fall der Online-Zahlung wird der Kunde zu einer gesicherten Zahlungsplattform weitergeleitet, wo er die Zahlung in Einhaltung der dieser Plattform zu entnehmenden Hinweise anweisen kann.

Weder die Internetseite www.clestrashop.com noch CLESTRA HAUSERMAN zeichnen die Bank- oder Zahlungsdaten des Kunden auf oder archivieren sie.

 

Eingangsbestätigung der Bestellung

Nach der Beendigung und Bezahlung der Bestellung sendet CLESTRA HAUSERMANN binnen einer Frist von zwei Werktagen eine Eingangsbestätigung zu. Die Bestellung wird erst ab der Zusendung einer Bestätigung der Bestellung per E-Mail durch CLESTRA HAUSERMAN als rechtsverbindlich betrachtet.

 

Artikel 2 – Angebote und Verfügbarkeiten der Produkte

 

Die Angebote und die Preise gelten, solange sie auf der Internetseite www.clestrashop.comausgewiesen werden.

 

Die im Bestand befindlichen Produkte werden auf der Internetseite www.clestrashop.com als vorrätig ausgewiesen. CLESTRA HAUSERMAN garantiert jedoch keine im Bestand vorrätige Mindestproduktmenge.

 

Die Produkte, die Gegenstand des Nachschubs sind, werden als „binnen einer Frist von drei Wochen versandfähig“ ausgewiesen.

 

Die jedem Kunden zur Information für die Gesamtheit seiner Bestellung angegebene Lieferfrist, die sowohl von seinem Niederlassungsort als auch von der Zusammensetzung seines Warenkorbs abhängt, wird ihm in der Etappe Bestätigung der Bestellung mitgeteilt.

 

Im Fall der endgültigen Nichtverfügbarkeit des Produkts wird der Kunde schnellstmöglich per E-Mail informiert, wobei er binnen einer Frist von 15 Werktagen Anspruch auf Erstattung des gezahlten Preises hat. CLESTRA HAUSERMANN kann nicht für die Nichtverfügbarkeit des Produkts haftbar gemacht werden und dem Kunden werden in diesem Zusammenhang keine Schadensersatzansprüche zuerkannt.


Im Rahmen von Bestellungen mit spezifischen Volumen oder besonderen Spezifikationen (Lieferbedingungen, Fristen, Verpackung etc.) bzw. mit Bestimmung eines Landes, das nicht unter Artikel 7.1 aufgelistet wurde, ist der Kunden verpflichtet, sich direkt mit der Kundendienstabteilung (contact@clestrashop.com) in Verbindung zu setzen, damit seine Bestellung Gegenstand einer besonderen Bearbeitung ist.

 

Artikel 3 - Produkte

 

Bei den Clestrashop-Produkten handelt es sich um Zubehör, das für die Ausstattung von Bürobereichen oder ähnliches (Warteräume, Klassenräume, Boutique etc.) vorgesehen ist. Sie sind auf keinen Fall geeignet, in Produkte, Ausrüstungen oder Industrie- und Sicherheitsanlagen integriert zu werden. CLESTRA HAUSERMAN lehnt im Fall der Benutzung der Produkte in derartigen Ausrüstungs- oder Anlagentypen jedwede Haftung ab.

 

Die Clestrashop-Produkte sind ein Zubehör zu CLESTRA HAUSERMAN-Zwischenwänden. Sie können in bestimmten Fällen in Abhängigkeit von der Befestigungsart (Schraube, Magnet etc.) mit anderen Zwischenwandtypen und/oder in anderen Konfigurationen verwendet werden. Der Kundendienst steht dem Kunden jederzeit zur Verfügung, um ihm bei der Bestimmung der Interoperabilität der Clestrashop-Produkte behilflich zu sein.

Die wesentlichen Merkmale der Produkte sind dem online verfügbaren „Produktdatenblatt“ zu entnehmen, das insbesondere Auskunft über die Leistungskriterien, die Benutzungsbeschränkungen, die Montage-, Einrichtungs- und Instandhaltungsbedingungen der Produkte gibt.

Leichte Unterschiede zwischen den online präsentierten Produkten und den dem Kunden gelieferten Produkten können auftreten. Sie bestehen beispielsweise Unterschiede zwischen den Farben der online abgebildeten Produkte (unterschiedlicher Eindruck aufgrund der Patinierung der Navigationssoftwares und/oder Visualisierungsbildschirme) und den tatsächlichen Farben der gelieferten Produkte. Leichte Unterschiede, die sich auf nicht ausschlaggebende Merkmale beziehen und die Qualität der Produkte nicht beeinträchtigen, rechtfertigen unter keinen Umständen die Stornierung der Bestellung oder die Ablehnung der Lieferung.

Artikel 4 - Preisbedingungen

 

Die auf der Internetseite angegebenen Produktpreise lauten auf Euro zuzgl. MwSt., Zollgebühren und Lieferkosten.

 

Die Umsatzsteuer wird vor der Bestätigung der Bestellung angezeigt und hängt vom Bestimmungsort der Produkte ab (innerhalb oder außerhalb Frankreichs).

 

Artikel 5 – Zollgebühren und Lieferkosten

 

Der Kunde beteiligt sich für jede Bestellung im Wert von weniger als 200 Euro zzgl. MwSt., die innerhalb Frankreichs oder der Europäischen Union zu liefern ist, an den Lieferkosten in Höhe von 20 Euro.

 

Für jede Bestellung im Wert von mehr als 200 Euro, die innerhalb Frankreichs und der Europäischen Union zu liefern ist, wird der Kunden von den Lieferkosten befreit.

 

Der Kunde beteiligt sich für jede Bestellung in Richtung eines anderen Landes als Frankreich oder die Europäische Union an den Lieferkosten und Zollgebühren.

 

Er wird vor der Bestätigung der Bestellung im Detail über seine Beteiligung an den Zollgebühren und Lieferkisten informiert, die vom Bestimmungsort der Produkte abhängen.

 

Der Kunde haftet allein für die Prüfung der Importmöglichkeiten der bestellten Produkte in Anbetracht der im Lieferland geltenden Rechtsvorschriften.

 

Artikel 6 - Zahlungsbedingungen

 

Der Produktpreis und ggf. die Lieferkosten und Zollgebühren werden vom Kunden in ihrer Gesamtheit zum Zeitpunkt der Erteilung der Bestellung in Übereinstimmung mit dem Verfahren nach Artikel 1 beglichen.

Der Kunde bestätigt und garantiert, dass er Inhaber der Kreditkarte ist und dieselbe den Zugriff auf ausreichende Mittel ermöglicht, um den Betrag der Bestellung zu decken.

 
Die gelieferten Produkte bleiben bis zur vollständigen Begleichung des Preises, der Kosten und Nebenkosten das Eigentum von CLESTRA HAUSERMAN. Der Kunde übernimmt jedoch ab dem Wareneingang die Risiken für die gelieferten Produkte.

Im Fall der Lieferung und des Zahlungsausfalls behält sich CLESTRA HAUSERMAN das Recht vor, die Rückgabe der gelieferten Produkte zu beanspruchen. Der Kunde verpflichtet sich hiermit, die beanspruchten Produkte binnen einer Frist von 14 Tagen unter den Bedingungen dieses Artikels auf eigene Kosten zurückzusenden.


Artikel 7 – Lieferbedingungen und -fristen

 

7-1 Geografische Lieferzonen

CLESTRA HAUSERMAN gewährleistet die Lieferung der Bestellung in die nachstehenden Länder und Territorien: Frankreich, Großbritannien, Spanien, Deutschland, Italien, Luxemburg, Belgien, Niederlande und Schweiz.

 

7-2 Lieferfrist

Die unverbindliche globale Lieferfrist in Abhängigkeit von den bestellten Produkten und dem Niederlassungsort des Kunden wird in der Etappe „Bestätigung der Bestellung“ vor ihrer Bestätigung und vor der Zahlung angegeben.


Der Kunde hat die Möglichkeit auszuwählen, die bestellten Produkte gesondert zu erhalten, indem er sich an den Kundendienst wendet. Diese Option ist jedoch mit einer höheren Beteiligung an den Lieferlosten verbunden.

 

Unabhängig von der unverbindlichen Lieferfrist verpflichtet sich CLESTRA HAUSERMAN zur Lieferung der bestellten Produkte spätestens binnen neunzig (90) Werktagen nach der Bestellung in Frankreich und einhundertachtzig (180) Werktagen) nach der Bestellung außerhalb Frankreichs. Wird diese Frist nicht überschritten, kann gegenüber CLESTRA HAUSERMAN kein Lieferverzug geltend gemacht werden.

7-3 Lieferdienst und Lieferanschrift

Die gelieferten Produkte werden vom Transportunternehmen versandt. Die Lieferung der Produkte erfolgt an die vom Kunden angegebene Adresse von Montag bis Freitag außer feiertags während der normalen Bürozeiten zwischen 08.00 h und 18.00 h. Im Fall der Abwesenheit des Kunden bei Eingang der Produkte werden dieselben ein zweites Mal auf Kosten des Kunden angeliefert.

7-4 Verpackung

Die Produkte werden unter Standardverpackungsbedingungen geliefert.

 

7-5 Spezifische Lieferung

Für sämtliche Bestellungen, die besondere Liefermodalitäten erforderlich machen (Lieferbedingungen, Fristenbedingungen, Verpackung etc.) und in ein anderes Land als die unter Artikel 7.1 genannten Länder versandt werden, wird der Kunde gebeten, sich direkt mit der Kundendienstabteilung (contact@clestrashop.com) in Verbindung zu setzen, damit seine Bestellung Gegenstand einer besonderen Verarbeitung ist.

7-6 Wareneingang

Anlässlich des Wareneingangs prüft der Kunde:

  • die Übereinstimmung der Produkte mit der Bestellung;
  • das Nichtvorhandensein eines sichtbaren Fehlers außerhalb oder innerhalb der Pakete;
  • das Nichtvorhandensein von Schäden, die aufgrund des Transports verursacht wurden.

Im Fall der Nichtübereinstimmung der gelieferten Produkte, eines Fehlers oder sichtbaren Schadens ist der Kunde verpflichtet, Vorbehalte auf dem Lieferschein zu vermerken. Ferner ist er verpflichtet, binnen drei Werktagen eine Beanstandung an die Kundendienstabteilung (contact@clestrashop.com) zu senden, der die entsprechenden Belege, darunter zumindest zwei Fotos beizufügen sind, Nach der Beendigung dieser Frist und/oder in Ermangelung eines solchen Vorbehalts auf dem Lieferschein werden alle etwaigen Ansprüche vonCLESTRA HAUSERMAN abgelehnt. Unmittelbar nach dem Eingang dieser Beanstandung informiert der Kundendienst den Kunden fallabhängig, ob es sich rechtfertigt, eine Rückzahlung oder den Ersatz des betreffenden Produkts zu veranlassen. Die Retourbedingungen werden dem Kunden vom Kundendienst vor der Rücksendung mitgeteilt. Auf keinen Fall darf der Kunde die Produkte zurücksenden, bevor er die entsprechende Genehmigung hierfür von der Kundendienstabteilung erhalten hat.

 

Artikel 8 - Garantien

 

Der Kunde kann alle gesetzlichen Garantien beanspruchen. Bestimmte Produkte können ferner eine spezifische geschäftliche Garantie beanspruchen, deren Dauer und Bedingungen dem Produktdatenblatt zu entnehmen sind.

Auf keinen Fall wird jedoch die Garantie bei Schäden gewährt, die auf einen normalen Verschleiß des Produkts, die unsachgemäße oder nicht normgerechte Benutzung desselben in Übereinstimmung mit den dem Produktdatenblatt zu entnehmenden Bedingungen oder ein zufälliges Ereignis, die höhere Gewalt bzw. ein schadhaftes Verschulden des Kunden oder eines Dritten zurückgehen.

 

Im Fall der Geltendmachung der Garantie ist der Kunde verpflichtet, sich mit dem Kundendienst (contact@clestrashop.com) in Verbindung zu setzen und den Termin seines Einkaufs und der Mängel zu belegen, die er den Produkten zuschreibt. Der Kunde ist unter keinen Umständen berechtigt, die Produkte zurückzusenden, bevor er die entsprechende Genehmigung von der Kundendienstabteilung erhalten hat. Die Retourkosten werden vom Kunden übernommen.

 

Artikel 9 - Haftung

 

Die Haftung von CLESTRA HAUSERMAN beschränkt sich streng auf die diesen Allgemeinen Bedingungen zu entnehmenden Verpflichtungen und auf jeden Fall auf die direkten und vorhersehbaren Schäden, die auf den Preis des betreffenden Produkts beschränkt bleiben. Unter Ausschluss eines schwerwiegenden Fehlers von CLESTRA HAUSERMAN und der Wiedergutmachung von Personenschäden ist CLESTRA HAUSERMAN nicht entschädigungspflichtig. Die Haftung von CLESTRA HAUSERMAN kann unter keinen Umständen vom Kunden zum Zwecke der Wiedergutmachung von Vermögensschäden, ganz gleich, ob es sich um Folgeschäden handelt oder nicht, aufgrund der Produkte wie beispielsweise Gewinnausfall, Betriebs- oder Informationsverlusts, ein Geschäftsschaden usw. geltend gemacht werden.

 

Artikel 10 – Information persönlicher Art

 

Die für die Bestellung erforderlichen Informationen werden von CLESTRA HAUSERMAN unter den mit den Allgemeinen Benutzungsbedingungen des Internets vorgesehenen Bedingungen eingeholt.

 

Artikel 11 – Geltendes Recht und Gerichtsstand

Sämtliche über die Internetseite www.clestrashop.com erteilten Bestellungen werden dem französischen Recht untergeordnet. Etwaige Streitfälle, die ggf. aus Anlass dieser Bestellung und der ausdrücklichen Vereinbarung der Parteien vorbehaltlich anderslautender Bestimmungen, die einer Ordre Public-Regel zu entnehmen sind, eintreten, werden den zuständigen Gerichten in Strasbourg angetragen, denen ausdrücklich die alleinige Zuständigkeit zuerkannt wird.